TuS Volmetal III – Post SV Hagen 30:32 (17:16)

Auswärtssieg mit dünner Personaldecke

 

Handball-Kreisliga, Nachholspiel:

 

TuS Volmetal III – Post SV Hagen 30:32 (17:16)

 

Im Nachholspiel zum 2. Spieltag konnten wir verdient 2 Punkte aus Dahl mitnehmen.

Das Spiel gegen die Drittvertretung des Drittligisten aus dem Hagener Süden stand unter keinen guten Vorzeichen.

Mit einer dünnen Personaldecke ging es in die Sporthalle am Volmewehr. Die Volmetaler mit voller Bank, hatten sich zudem mit Landesliga-Spieler Daniel Sklarski verstärkt.

Das Spiel gestaltete sich von Anfang an als sehr ausgeglichen. Keine der beiden Mannschaften konnte sich absetzen (5.: 3-3; 15.: 6-6; 20.Min: 9-8). Auch in der 2. Halbzeit blieb es bis zuletzt spannend.

Kevin Blecher war es, der uns kurz vor Ende mit dem 30:32 endgültig jubeln ließ. Man kann wirklich nur jedem einzelnen Spieler ein Lob aussprechen.

Olli, der im Tor 19 Bälle entschärfen und mehrere Tore mit seinen Pässen einleiten konnte, zeigte eine sehr gute Partie.

Susi, der nicht nur aus dem Feld, sondern auch vom Punkt aus nervenstark verwandelte, zeigte seine beste Saisonleistung.

Lars, führte gewohnt stark Regie und konnte sich mit seiner quirligen Spielweise selbst mit 6 Treffern belohnen. In der Deckung war er es, der Landesliga-Spieler Daniel Sklarski in der 2. Halbzeit blass aussehen ließ.

Auch bei Lars kann man von der bis dato besten Saisonleistung sprechen.

Chriso, gewohnt routinert und treffsicher auf Rechtsaußen.

Kevin Julian, mit einer beeindruckenden Wurfquote und dem entscheidenden Siegtreffer

Michi,  musste nicht nur eine Tätlichkeit (die leider unbestraft blieb) über sich ergehen lassen, nein er wirbelte auch ordentlich am Kreis und konnte neben 2 erzielten Treffern, etliche Siebenmeter herausholen.

Alex, der sich trotz gesundheitlicher Probleme in den Dienst der Mannschaft und sich zur Verfügung stellte und auf die Zähne biss.

Sebastian, der in dem Spiel auf 3 unterschiedlichen Positionen spielen musste und seine Chancen nutzt.

Allen kann  ich wirklich nur ein Kompliment aussprechen.

Jetzt heißt es aber, gegen TG Voerde 2 am kommenden Sonntag nachzulegen.

 

Post SV Hagen: Olli Höhne (19 gehaltene Bälle, davon 2 Siebenmeter); Kevin Thomzig (12/4), Lars Acktun (6), Chriso Vitkas (5), Kevin Blecher (4), Michi Moeller (2), Alex Bühren (2) und Sebastian Kantimm (1)

Teilen

Aktuelle Termine

Mi 29 Sep 16:00 - 17:00

Training Minis

Mi 29 Sep 16:00 - 17:00

Training F-Jugend

Mi 29 Sep 17:00 - 18:30

Training E-Jugend

Mi 29 Sep 17:00 - 18:30

Training D-Jugend