Post-Handballer Vorreiter bei Bildungspartnerschaft

                                                         image             

                                                         PSV-Zeitungsfoto072013  

Julia Engelbracht (h.l.), Leiterin des Handballprojekts an der Grundschule Helfe, Sybille Raimondo (h.zweite v.r.), Leiterin der Grundschule Helfe und Daniel Schwebe (h.r.), Projektkoordinator, freuen sich mit Kindern der Grundschule über die Bildungspartnerschft                                                                                 

Erst im April diesen Jahres wurde die Initiative „Bildungspartner NRW – Sportverein und Schule“ vom Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen initiiert, schon nach wenigen Wochen zeigt sich dieses Netzwerk in Hagen gut ausgebaut: Bereits acht Hagener Grundschulen sind eine verbindliche Partnerschaft mit dem Post SV Hagen eingegangen, der die verschiedenen Handball- und Ballschulprojekte an den Schulen koordiniert.

Dabei konnten bereits bestehende Strukturen intensiviert werden. „Mit der Handballabteilung des Postsportvereins kooperieren wir nun schon seit drei Jahren, diese Kooperation stellt für unsere Kinder einen enormen Gewinn dar. Für die weitere Fortführung der Handballprojekte an unserer Schule ist eine systematische und auf Dauer angelegte Kooperation wirklich gewinnbringend“, so Sybille Raimondo, Schulleiterin an der Grundschule Helfe. Mitverantwortlich für das Gelingen der Partnerschaften sind Qualitätsstandards, welche beim Post SV Hagen entwickelt wurden. „Im Rahmen unserer Kooperationen entsenden wir ausschließlich qualifizierte und zertifizierte Übungsleiter und Trainer an die Schulen. Das ist mit den Schulen im Vorfeld so abgestimmt worden und stellt die Basis für die Vermittlung von motorischen und sozialen Kompetenzen dar.“, so Daniel Schwebe, Jugendwart beim Post SV Hagen und Projektkoordinator. Und das die bestehenden Partnerschaften vor allem auch von den Kindern angenommen werden verdeutlicht Sybille Raimondo: „Im jetzt abgelaufenen Schuljahr mussten wir wieder zwei Handball-Gruppen einrichten um auch den Bedürfnissen aller Schülerinnen und Schüler gerecht zu werden. Unter den Kindern spricht es sich schnell herum, wie groß der Spaß an den wöchentlichen Spiel- und Übungsstunden ist.“

Eine Auflistung aller und Verbindungen zu allen Partner(n) ist hier einzusehen:                         http://www.sportverein.schulministerium.nrw.de/hagen_vor_ort.html

 

 

Die Handballabteilung des Postsportverein zählt nicht zu den größeren in Hagen. Knapp 100 Mitglieder treiben hier Sport, die meisten von ihnen sind Kinder und Jugendliche. Aber in einer Beziehung sind die Post-Handballer ganz groß: Bei der Zusammenarbeit mit den Hagener Schulen!

Im April diesen Jahres wurde vom Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen die Initiative „Bildungspartner NRW – Sportverein und Schule“ initiiert, schon nach wenigen Wochen war dieses Netzwerk in Hagen gut ausgebaut. „Bereits acht Hagener Grundschulen sind eine verbindliche Partnerschaft mit dem Post SV Hagen eingegangen“, berichtet Daniel Schwebe, Jugendwart im Klub und Lehrwart im Kreis. „Dabei konnten bereits bestehende Strukturen intensiviert werden.“

Beispielhaft hierfür ist die Grundschule Helfe: „Mit der Handballabteilung des Postsportvereins kooperieren wir nun schon seit drei Jahren“, berichtet Schulleiterin Sybille Raimondo, „diese Kooperation stellt einen enormen Gewinn für unsere Kinder dar.“

Acht zertifizierte Jugendtrainer hat der Kreisklassen-Klub ausgebildet, um als offizieller Bildungspartner tätig werden zu können. Die Übungsleiter werden entweder vormittags Sportunterrichts-begleitend, nachmittags im offenen Ganztag oder als Leiter von Handball-Schul-AGs eingesetzt. Die betreuten Gruppen sind 9 bis 14 Köpfe groß. Woraus sich ergibt, dass der Postsportverein mehr Kinder betreut als er Mitglieder hat.

Was ist die Triebfeder für dieses außerordentliche Engagement? „Die Frage war, kaufen wir ein paar Handballer hinzu, um die Kreisklasse nach oben verlassen zu können, oder gehen wir diesen Weg“, so Daniel Schwebe, „wir haben uns für die Nachwuchsförderung entschieden.“ Natürlich, gibt der Jugendwart zu, „auch mit der Hoffnung, dass der eine oder andere Nachwuchs-Handballer den Weg in unseren Verein findet.“ Die Rechnung scheint aufzugehen: Neben der einzigen Herrenmannschaft bietet der Postsportverein immerhin vier Jugendeams auf.

Auf der Ebene der „verbindlichen Partnerschaft“ sind die Postler der bislang einzige Hagener Klub. Bei den Schul-AGs ist der VfL Eintracht auch sehr rührig. „Aber in die Quere gekommen sind wir uns bislang noch nicht“, so Schwebe. Auch nicht mit den Basketballern - allein Phoenix unterhält fast 30 Arbeitsgemeinschaften. „Es spricht ja nichts dagegen, dass die Kinder mittwochs Handball und freitags Basketball spielen“, sagt Koordinator Daniel Schwebe, der zurzeit wie die Kinder Ferien hat. Und der sich jetzt schon darauf freut, dass es im September wieder losgeht.

Post-Handballer Vorreiter bei Bildungspartnerschaft - Hagen Breckerfeld Wetter Herdecke | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/hagen-breckerfeld-wetter-herdecke/post-handballer-vorreiter-bei-bildungspartnerschaft-id8233277.html#1252025668

Die Handballabteilung des Postsportverein zählt nicht zu den größeren in Hagen. Knapp 100 Mitglieder treiben hier Sport, die meisten von ihnen sind Kinder und Jugendliche. Aber in einer Beziehung sind die Post-Handballer ganz groß: Bei der Zusammenarbeit mit den Hagener Schulen!

Im April diesen Jahres wurde vom Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen die Initiative „Bildungspartner NRW – Sportverein und Schule“ initiiert, schon nach wenigen Wochen war dieses Netzwerk in Hagen gut ausgebaut. „Bereits acht Hagener Grundschulen sind eine verbindliche Partnerschaft mit dem Post SV Hagen eingegangen“, berichtet Daniel Schwebe, Jugendwart im Klub und Lehrwart im Kreis. „Dabei konnten bereits bestehende Strukturen intensiviert werden.“

Beispielhaft hierfür ist die Grundschule Helfe: „Mit der Handballabteilung des Postsportvereins kooperieren wir nun schon seit drei Jahren“, berichtet Schulleiterin Sybille Raimondo, „diese Kooperation stellt einen enormen Gewinn für unsere Kinder dar.“

Acht zertifizierte Jugendtrainer hat der Kreisklassen-Klub ausgebildet, um als offizieller Bildungspartner tätig werden zu können. Die Übungsleiter werden entweder vormittags Sportunterrichts-begleitend, nachmittags im offenen Ganztag oder als Leiter von Handball-Schul-AGs eingesetzt. Die betreuten Gruppen sind 9 bis 14 Köpfe groß. Woraus sich ergibt, dass der Postsportverein mehr Kinder betreut als er Mitglieder hat.

Was ist die Triebfeder für dieses außerordentliche Engagement? „Die Frage war, kaufen wir ein paar Handballer hinzu, um die Kreisklasse nach oben verlassen zu können, oder gehen wir diesen Weg“, so Daniel Schwebe, „wir haben uns für die Nachwuchsförderung entschieden.“ Natürlich, gibt der Jugendwart zu, „auch mit der Hoffnung, dass der eine oder andere Nachwuchs-Handballer den Weg in unseren Verein findet.“ Die Rechnung scheint aufzugehen: Neben der einzigen Herrenmannschaft bietet der Postsportverein immerhin vier Jugendeams auf.

Auf der Ebene der „verbindlichen Partnerschaft“ sind die Postler der bislang einzige Hagener Klub. Bei den Schul-AGs ist der VfL Eintracht auch sehr rührig. „Aber in die Quere gekommen sind wir uns bislang noch nicht“, so Schwebe. Auch nicht mit den Basketballern - allein Phoenix unterhält fast 30 Arbeitsgemeinschaften. „Es spricht ja nichts dagegen, dass die Kinder mittwochs Handball und freitags Basketball spielen“, sagt Koordinator Daniel Schwebe, der zurzeit wie die Kinder Ferien hat. Und der sich jetzt schon darauf freut, dass es im September wieder losgeht.

Post-Handballer Vorreiter bei Bildungspartnerschaft - Hagen Breckerfeld Wetter Herdecke | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/hagen-breckerfeld-wetter-herdecke/post-handballer-vorreiter-bei-bildungspartnerschaft-id8233277.html#1252025668

Teilen



Login
Register

Aktuelle Termine

Mi 29 Sep 16:00 - 17:00

Training Minis

Mi 29 Sep 16:00 - 17:00

Training F-Jugend

Mi 29 Sep 17:00 - 18:30

Training E-Jugend

Mi 29 Sep 17:00 - 18:30

Training D-Jugend