Motivierte Mädchen und Jungen beim HOP des Post SV

                                              P1050151k

„Ich finde es super-schön, daß so viele Kinder da waren, die Handball mögen“ zog der achtjährige Josh sein ganz persönliches Fazit zum diesjährigen Handball-Osterferien-Projekt (HOP) des Post SV Hagen, welches in der ersten Ferienwoche in der Sporthalle Boloh stattfand. Und mit dieser Ansicht war er nicht allein, so daß Projektleiterin Alexandra Smolka mit den motivierten Mädchen und Jungen eine Woche lang zahlreiche Spiel- und Übungsformen mit dem Handball durchführen konnte.

Dabei lag der Schwerpunkt auf der Aneignung der handballerischen Grundfertigkeiten Werfen, Passen und Fangen und bei all dem kam vor allem eines nicht zu kurz: Der Spaß - so wie es bei einem Ferienprojekt sein muß. Beim täglichen gemeinsamen, sportlergerechten Mittagessen hatten die jungen Handballer darüber hinaus die Möglichkeit sich gegenseitig kennen zu lernen und so auch neben den Trainingseinheiten jede Menge Spaß zu haben. Besonders groß war die Freude der Kinder bei der Austeilung der leuchtend gelben HOP-Shirts, die fortan mit Begeisterung getragen wurden. „Die Kinder waren am letzten HOP-Tag schon traurig, daß das Projekt nun wieder vorbei ist. Das ist für uns Verantwortliche beim Post SV der beste Beweis dafür, daß unser Einsatz für den Handballsport bei den Mädchen und Jungen bestens ankommt“ kommentierte Daniel Schwebe, Jugendwart beim Post SV, die erste Ferienwoche in der Sporthalle Boloh.

Teilen



Login
Register

Aktuelle Termine

Mi 29 Mai 16:00 - 17:00

Mini-Handball

Mi 29 Mai 16:00 - 17:15

Training F-Jugend

Mi 29 Mai 17:15 - 18:30

Training E-Jugend

Mi 29 Mai 17:15 - 18:30

Training D-Jugend