Über 120 Nachwuchshandballer bei der „EURO 2018“ in der Sporthalle Boloh

                                             P1040499a

Am 28.01. war der Post SV Hagen unter dem Motto „EURO 2018“ Ausrichter des ersten Handball-Spielfestes des Jahres in der Sporthalle Boloh. Am Tag des Endspiels um die Handball-Europameisterschaft „EURO 2018“ in Kroatien kämpften über 120 Mädchen und Jungen aus den Vereinen des Handballkreises Hagen/Ennepe-Ruhr um die Medaillen in den Altersklassen „Minis“ und „F-Jugend“.

Aber nicht nur auf den beiden extra für die Veranstaltung abgeklebten kleinen Spielfeldern hatte der Handballnachwuchs jede Menge Spaß, auch die von den Veranstaltern des Post SV aufgebauten Bewegungsstationen regten zu vielfältigen Bewegungen an. So konnte unter anderem ein Reifenparcours durchkrochen oder auf eine Torwurfplane geworfen werden. Großen Applaus ernteten die jungen Handballer seitens der zahlreich mitgereisten Eltern, die die vielen gelungenen Aktionen der Kinder würdigten. Auch Michael Knöpel, 1. Vorsitzender des Handballkreises gratulierte dem Post SV zu der gelungenen „EURO 2018“ persönlich und lobte die sehr gute Organisation des Spielfestes. Nach allen Spielen erhielten alle Kinder Siegermedaillen, die die F-Jugendlichen auf obigem Photo stolz präsentieren. Abgerundet wurde die Veranstaltung durch ein Tippspiel, in dem es galt das Ergebnis des abendlichen Endspiels Spanien – Schweden voraus zu sagen. Auch wenn sich die meisten Teilnehmer eine Endspielteilnahme der deutschen Nationalmannschaft erhofft hatten, so lassen die gezeigten Leistungen der Mädchen und Jungen doch langfristig auf viele gute Handballer im heimischen Handballkreis hoffen. 

Teilen



Login
Register

Aktuelle Termine

Keine Termine